Wolfbach Rolli e.V.  -  Pfaffenweiler
 

Datenschutzerklärung

Der Narrenverein Wolfbach-Rolli e.V. erhebt über ihr Beitrittsformular bei potentiellen/zukünftigen Vereinsmitgliedern und im Bedarfsfall bei Mitgliedern, ausschließlich zur Erfüllung von Vereinszwecken, personenbezogene Daten. Die Mitgliederdaten werden unter Beachtung der Schutzrechte der Betroffenen gem. Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und Bundesdatenschutz­gesetz-neu (BDSG-neu) verarbeitet.


Verantwortlicher:

Manuel Straub

Tannheimer Str. 4

78052 VS-Pfaffenweiler

Manuel.Straub@wolfbachrolli.de


Zweck der Verarbeitung:

Die personenbezogenen Daten werden verarbeitet

  1. zur Verfolgung der Vereinsziele,

  2. zur Mitgliederbetreuung und -verwaltung,

  3. zum Einzug von Mitgliedsbeiträgen,

  4. zur Erstattung von Auslagen für den Verein,

  5. zur Ermittlung von Vereinsjubiläen,

  6. zur Erstellung und Pflege der internen Kontaktdatenliste der Mitglieder

  7. zur Meldung der Mitglieder des geschäftsführenden Vorstands an die Schwarzwälder Narrenvereinigung,

  8. zur Meldung der über die Vereinigung zu ehrenden Mitglieder

  9. zur Bekanntgabe von geehrten Mitgliedern des Vereines auf unseren Onlinediensten

  10. zur Bekanntgabe der Funktionsträger auf „www.wolfbachrolli.de“

 

Rechtsgrundlage der Verarbeitung:

Artikel 6 Absatz 1 a), b), c) und f) der DS-GVO.


Kategorien der personenbezogenen Daten:

Vorname, Name, Eintrittsdatum, Austrittsdatum, Geburtsdatum, Mitgliedsnummer, Adressdaten, Bankdaten, Mail-Adresse, erfolgte Vereinsehrungen, Funktion und Dauer dieser im Verein, Untergruppenzugehörigkeit im Verein.

 

Kategorie von Empfängern personenbezogener Daten:

  1. geschäftsführende Vorstandschaft im Rahmen der jeweiligen Aufgabenerfüllung

  2. Verantwortliche/r für die Führung der Mitgliederdatei

  3. Banken (Beitragseinzug / Erstattung von Auslagen)

  4. Steuerberater (Sichtung von Belegen und Rechnungen im Rahmen der Steuerberatungs­tätigkeit)

  5. Schwarzwälder Narrenvereinigung

 

Übermittlung in Drittländer:

Die Übermittlung von personenbezogenen Daten an Drittländer erfolgt nicht und ist auch nicht geplant.

 

Löschfristen:

Die personenbezogenen Daten werden bis zum Austritt bzw. Tod des Mitglieds verarbeitet. Im Folgejahr erfolgt die Löschung der Daten, soweit keine gesetzlichen Vorschriften (z.B. Steuerrecht) oder im Interesse des Vereins liegenden Gründe (z.B. Rechtsstreitigkeiten, Ansprüche gegen den Verein) eine längere Speicherung erforderlich machen.

 

Rechte des Betroffenen nach Artikel 13 DS-GVO:

Jeder Betroffene hat folgende Rechte:

  1. gemäß Art. 7 Abs. 3 DS-GVO kann er eine evtl. erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dies hat zur Folge, dass die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführt werden darf;

  2. gemäß Art. 15 DS-GVO kann er Auskunft über seine verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen. Insbesondere kann er Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen seine Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft seiner Daten, sofern diese nicht bei der Zunft erhoben wurden und ggf. aussagekräftige Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;

  3. gemäß Art. 16 DS-GVO kann er die unverzügliche Berichtigung unrichtiger oder die Vervollständigung seiner gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen;

  4. gemäß Art. 17 DS-GVO kann er die Löschung seiner gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;

  5. gemäß Art. 18 DS-GVO kann er die Einschränkung der Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von ihm bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, er aber deren Löschung ablehnt und die Daten nicht mehr benötigt werden, er jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigt oder er gemäß Art. 21 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt hat;

  6. gemäß Art. 20 DS-GVO kann er verlangen, dass er seine personenbezogenen Daten, die er bereitgestellt hat, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format erhalten oder er kann die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen verlangen und

  7. gemäß Art. 77 DS-GVO kann er sich bei einer Aufsichtsbehörde beschweren. In der Regel kann er sich hierfür an die Aufsichtsbehörde seines üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Vereinssitzes wenden. Für Baden-Württemberg kann er sich an den Landesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg, Königstraße 10a, 70173 Stuttgart, Telefon 0711/615541-0, Telefax 0711/615541-15, E-Mail: poststelle(at)lfd.bwl.de wenden.


 

Datenschutzerklärung zum Besuch unserer Internetseiten:

Bei der Kontaktaufnahme, der Nutzung unserer Onlinedienste, sowie beim Besuch unserer Website und Inhalte externen Onlinepräsenzen, wie z.B. unser Social Media Profile verarbeiten wir Daten. Personenbezogenen Daten werden von uns allein den Zweck verwendet und verarbeitet, zu dem Sie uns diese Daten zur Verfügung gestellt haben, etwa durch Einwilligung oder zur Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtung. Daneben erfolgt eine Datenverarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen.

Die konkreten Verarbeitungszwecke, die betroffenen Daten sowie die rechtliche Grundlage der

Datenverarbeitung, sind in der nachfolgenden Aufstellung aufgeführt:


a)    Zweck Webseitenbesuch

Wir protokolieren Ihren Besuch auf unseren Webseiten. Dabei werden die folgenden Daten verarbeitet:

Name der jeweils abgerufenen Webseite, Datum und Uhrzeit des Abrufs, die übertragene Datenmenge, der Browsertyp nebst Version, das von Ihnen genutzte Betriebssystem des Nutzers, die Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), Ihre IP-Adresse und der anfragende Provider. Diese Daten erheben wir auf der Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO.


b)    Kontaktaufnahme
Sofern Sie über unser Kontaktformular oder per E-Mail mit uns Kontakt aufnehmen, werden Ihre Angaben, vollständiger Name, E-Mail-Adresse, Ihre Nachricht, ausschließlich zum Zwecke der Bearbeitung und Abwicklung Ihre Anfrage verarbeitet. Diese Daten werden von uns auf der Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO verarbeitet.


Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch

Spam-Mails, vor.


 

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Facebook-Plugins (Like-Button)

Auf unseren Seiten sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook (Facebook Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, California, 94025, USA) integriert. Die Facebook-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem „Like-Button“ („Gefällt mir“) auf unserer Seite. Eine Übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie hier: http://developers.facebook.com/docs/plugins/.

Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Facebook „Like-Button“ anklicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von facebook unter http://de-de.facebook.com/policy.php

Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.